ALGEO Frost- und Kühlmittel

ALGEO kommt als Wärmeträger z.B. in Heizungs-, Klima-, Kühlanlagen, als Sole für Wärmepumpenanlagen, in Biogasanlagen, Blockheizkraftwerken oder auch im Nahrungs- und Genussmittelsektor sowie pharmazeutischen und ökologisch sensiblen Bereichen zum Einsatz und schützt dabei aufgrund von optimal aufeinander abgestimmten Inhibitoren zuverlässig vor Frost, Korrosion, Ablagerungen, Verschlammung oder Biofilmen. Weitere Anwendungsgebiete sind z.B. in Brauereien, Molkereien, Fisch- und Fleischverarbeitungsbetriebe, Getränkeindustrie.
ALGEO verfügt neben frostprotektiven Eigenschaften auch über die erforderlichen Korrosionsinhibitoren und eine ausreichend hohe Reservealkalität, um den beschriebenen korrosiven Einflüssen wirksam gegenübertreten zu können. Darüber hinaus schützt die Verwendung von ALGEO auch vor galvanischer Korrosion bei Mischinstallationen.

ASTM-Standards D3306/D4656 und ASTM D4985

ALGEO erfüllt komplett die ASTM-Standards D3306/D4656 und ASTM D4985 und ist hier maßgebend und zukunftsweisend. Die statische Korrosion gemäß ASTM D1384 (ASTM = American Society for Testing Materials) ist eine Testmethode, welche die Korrosivität von Wärmeträgerflüssigkeiten auf Metalle überprüft.Dabei werden sog. Prüfketten verschiedener Metalle (Kupfer, Weichlot, Messing, Stahl, Grauguss und AlSi6Cu3) über Distanzscheiben (teils elektrisch leitend, teils isolierend) miteinander verbunden und in ASTM-Gläser gestellt, vollständig mit Prüfflüssigkeit bedeckt und für 336h bzw. 1000h bei 88°C und Luftdurchfluss (6 L/Std.) getestet. Dies simuliert Bedingungen den gesamten Lebenszyklus einer Anlage unter extremsten Bedingungen und stellt diesen nach.
Die korrosionshemmenden Eigenschaften der Prüfflüssigkeit werden mittels Gewichtsänderungen (Prüfmetalle werden vor und nach dem Test ausgewogen) ausgewertet.
Hierbei gelten folgende Limits (Ab- bzw. Auftrag in g/m²) :

Kupfer: ±10 Grauguss: ±10 Weichlot: ±30
Stahl: ±10 AlSi6Cu3: ±30

Messing: ±10

Unsere Testergebnisse:

ALGEO N

ALGEO L

ALGEO SOL

ALGEO SOL HT

ALGEO TERRA

EG-Richtlinie 2002/95/EG

ALGEO enthält rezepturbedingt keine der in der EG-Richtlinie 2002/95/EG (RoHS), Artikel 4§1 aufgeführten und in der Verwendung beschränkten Stoffe: Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom, polybromiertes Biphenyl (PBB) bzw. polybromierten Diphenylether (PBDE).

Das Produkt ist nitrit-, amin-, borat-, silikat- und phosphatfrei inhibiert und enthält keine in der Anwendungskonzentration toxischen Schwermetalle. Bei der Produktions- und Qualitätskontrolle wird das zertifizierte Qualitätssicherungssystem gemäß DIN EN ISO 9001 angewandt. Damit wird eine konstant hohe Produktqualität gewährleistet.

Wir streben stets eine partnerschaftliche, nachhaltige und dauerhafte Zusammenarbeit mit unseren Kunden an.

weiterlesen...

Sie wollen mehr über unsere Produkte und deren Anwendungsbereich wissen.

weiterlesen...

Service wird bei uns groß geschrieben, wir sind jederzeit für bei Fragen für Sie da.

weiterlesen...

Zum Seitenanfang